Pokusa e.V.
Galerie Pokusa Wiesbaden

Albrechtstr. 40
65185 Wiesbaden
Tel. 0611 812501

Öffnungszeiten:
Freitag 17.30 - 19.30 Uhr
Samstag 15.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung



 

ab 11.08.2022:
Butoh - Tanz der Finsternis

» Butoh – Tanz der Finsternis «

Maciej Rusinek, Fotografie

Vom 11.08. - 17.09.2022
Achtung:
Vernissage am Donnerstag, den 11.08.

Musikalische Begleitung: Puschan Mousavi Malvani, Violinvirtuose aus Frankfurt am Main.
(https://puschanmousavi.com)

Die Magie des Augenblicks zieht den Fotografen Maciej Rusinek in den Bann. Seit Ende der 1990er Jahre fotografiert er Butoh, den japanischen Ausdruckstanz. Er hat die prominenten Butoh-TänzerInnen Abe M Aria, Tadashi Endo, Minako Seki, Carlotta Ikeda und Atsushi Takenouchi und andere auf ihren Touren durch Europa begleitet.
„Das magische Auge seiner Kamera saugt sich am endlosen Spiel von Licht und Schatten fest, das er in jeder Falte eines Kleidungsstücks und jedem Detail des menschlichen Körpers entdeckt.“ (aus „Lettre International“ vom Herbst 2021)

Das Galerie-Team von Pokusa freut sich auf Ihr Kommen
02.08.2022


» FEARLESS «

Fotografien von Anna Szymanska-Dew

Vernissage am Samstag, den 02.07.2022 von 16:00 - 19:00 Uhr.

Anna Szymanska-Dew zeigt Arbeiten aus der Serie FEARLESS. Es sind monochromatische, minimalistische, fast asketische Frauenporträts, die zugleich ausdrucksstarke Bilder voller Emotionen sind. Bewegung, Dynamik und Licht harmonieren im Einklang mit dem Ausdruck der Modelle. Durch die Fokussierung auf den Kontakt mit den Models definiert Anna Dew die furchtlose und individuelle Seite der Persönlichkeit jedes Models. Jedes in der Ausstellung gezeigte Foto enthält auch eine verbale Beschreibung dieser Definition, die im Laufe der Arbeit am Porträt zusammen mit dem Model entwickelt wurde. Alle Fotos haben die gleiche zeitlose Ästhetik und konzentrieren sich auf die Essenz der Szene, während sie Drama und Mysterium hervorrufen.

Ausstellungsdauer: 02. 07. - 16. 07. 2022
26.06.2022


» Fragmented Memories «

Majka Dokudowicz und Ioannis Anastasiou

Vernissage am Freitag, 27. Mai 20 Uhr und Samstag 28.Mai 15 - 17 Uhr
Zu unserem Jubiläum präsentieren wir eine anspruchsvolle und zugleich politisch aktuelle Ausstellung, für die der Kulturdezernent der Stadt Wiesbaden, Herr Axel Imholz, die Schirmherrschaft übernommen hat.

Wir zeigen Arbeiten von zwei jungen Künstlern aus Breslau, die sich mit Bildern und Formen des kollektiven Gedächtnisses auseinandersetzen und neue Wege und Materialien in der grafischen Kunst erproben.

Feiern Sie mit uns das Jubiläum der Galerie Pokusa.

Die Künstler werden an beiden Eröffnungstagen in der Galerie anwesend sein, Herr Stadtrat Imholz hat sein Erscheinen für die Vernissage (Freitag) zugesagt.

Die Ausstellung dauert vom 27. Mai bis 25. Juni 2022.


19.05.2022


» »Jazz« – Ewa Stefanski, Malerei «

Einladung zur Vernissage

Freitag, 25. März 2022, 20 – 22 Uhr und am Samstag, 26. März 2022, 15 – 17 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde der Galerie Pokusa,
sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie / Euch herzlich ein zu unserer neuen Ausstellung.

In diesem Jahr feiern wir 20 Jahre Galerie Pokusa und zugleich 20 Jahre Zusammenarbeit mit Ewa Stefanski. Mit ihrer Ausstellung „Lebensläufe“ wurde das Programm der Galerie im Januar 2002 eröffnet, weitere beeindruckende Ausstellungen schlossen sich an.
Im Mittelpunkt ihrer Kunst steht der Mensch in allen seinen Facetten, seiner Vielseitigkeit und seiner Freude an Bewegung und Körperlichkeit. Ihre Malerei ist schon allein in biografischer Hinsicht musikalisch „vorbelastet“. Janusz Stefanski und viele bekannte polnische und internationale Jazzmusiker haben sie ihr Leben lang begleitet.

Die Musik und besonders der Jazz ist diesmal auch das Thema ihrer Bilder in der neuen Ausstellung bei Pokusa. Wir sehen Jazzmusiker in Gruppen und als Solisten, daneben aber auch die von dieser Musik begeisterten Menschen, Tänzerinnen und Zuhörer, wiederum einzeln, im Porträt oder in geselliger Gemeinschaft, verbunden durch den besonderen Zauber von Rhythmus, Poesie und Klang.

Die Ausstellung dauert vom 25. März bis 14. Mai 2022.

Weiterer Termin:
Pokusa nimmt an der Kurzen Nacht der Galerien und Museen in Wiesbaden teil
am 09.04.2022, 18–24 Uhr
16.03.2022


» WinterArt 2021 «

Vorweihnachtliche Ausstellung verschiedener KüntlerInnen

26.11.2021 - 19.12.2021
In unserer jährlichen WinterArt in der Vorweihnachtszeit präsentieren wir Werke von Ewa Heinelt, Eugeniusz Józefowski, Iris Kaczmarczyk, Theo Kemen, Katarzyna Kukula, Paulina Mager, Monika Rubaniuk, Ewa Stefanski, Norman Smuzniak, Lidia Zajdzinska. Darunter finden sich Objekte der Glaskunst, Fotografie, Zeichnung, Malerei und Skulptur.
Das Besondere dabei ist, dass diese Kunstwerke wunderbar unter einen Tannenbaum passen und sich hervorragend als Geschenke für Ihre Liebsten eignen. Wir freuen uns sehr auf den Fanclub der Glasobjekte und anderer kleiner Arbeiten und versichern Ihnen, dass die diesjährige WinterArt Sie wieder aufs Neue überraschen und mit ihrem Weihnachtszauber in Vorweihnachtsstimmung versetzen wird.
Wir versprechen einen Hauch von Erotik, eine tierisch lustige Welt, Malerei in außergewöhnlichem Format, Lametta, Glanz und Gloria in Gestalt von ikonografischen Serigrafien und flatternden Engelchen und vieles mehr!

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen

Barbara Ahlfeldt, Barbara Buss, Michael Grus, Ewa Hartmann, Elisabeth Springer-Heinze und Sibylle von Oppeln-Bronikowski

Corona Schutzmaßnahmen:
Für die Ausstellungseröffnung haben wir drei Termine vorgesehen:
Fr., 26.11.2021 von 20:00-22:00 Uhr
Sa., 27.11.21 und So. 28.11.21 von 15:00-17:00 Uhr.
Das Tragen der FFP2 Maske oder Medizinischen Maske ist selbstverständlich.
Wenn jemand einen individuellen Besuchstermin vereinbaren möchte, ist das möglich.
Info: Ewa Hartmann, Tel. 0611 844733


Bitte denkt dran
Aus der Pandemie gibt es nur einen Weg: laßt euch impfen!
14.11.2021


» Guirlandes «

Malerei von Norman Smuzniak

vom 1. Oktober bis 12. November 2021

Liebe Freundinnen und Freunde der Galerie Pokusa,
sehr geehrte Damen und Herren,

der Polnische Kultursalon Wiesbaden feiert im Dezember sein 20-jähriges Bestehen. Aus Anlass dieses Jubiläums schmücken wir unsere Galerie Pokusa mit einem besonderen Blumenstrauß und laden Sie / Euch ganz herzlich ein zu unserer neuen Ausstellung

»Guirlandes« – Malerei von Norman Smuzniak

Mit seinen unverwechselbaren Farbwelten hat Norman Smuzniak, Professor an der Breslauer Kunstakademie, das Programm der Galerie von Anfang an mitgeprägt. In seinem neuen Zyklus zeigt er die Strahlkraft der Natur, die Metamorphose leuchtender Blumen in ihren unterschiedlichen Lebensstadien. Frühere Besuche in Wiesbaden, in der Jugendstilsammlung des Landesmuseums oder im Kloster Eberbach im Rheingau, haben ihn bei seinen neuen Arbeiten maßgeblich inspiriert. Zugleich windet er seinem Breslauer Lehrer an der Akademie, Andrzej Dobrzaniecki, einen Kranz zum Gedenken an ihren wegweisenden Gedankenaustausch.

Die Ausstellung wird am Freitag, den 1. Oktober 2021, um 20 Uhr
und an den beiden folgenden Tagen,
Samstag, 2. Oktober und Sonntag, 3. Oktober, jeweils von 15 - 17 Uhr
in unserer Galerie in der Albrechtstraße 40 in Wiesbaden eröffnet.
Norman Smuzniak ist anwesend.

Wir nehmen Teil an Tatorte Kunst am 30.10. und 31.10.21, von 12 - 18 Uhr.

Wir bitten bei Ihrem Besuch um die Beachtung der erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen (AHA-Regeln)

Herzliche Grüße von Ihrem Galerieteam

22.09.2021


» JarosÅ‚aw Łukasik: Diskrete Existenzen «

Einladung zur Vernissage

Freitag, 27.August 2021
Der in Posen lebende und an der Grünberger Universität lehrende Maler JarosÅ‚aw Łukasik ist mit seinen stimmungsvollen Interieurs und melancholischen Gegenstandswelten so etwas wie der „polnische Edward Hopper“. Ein stilistisch ganz eigenständiger, unverwechselbar arbeitender Künstler, der auch politische Themen nicht scheut.
Er war vor bereits zehn Jahren einmal zu Gast in unserer Galerie.
In der neuen Ausstellung beleben oft Frauen die hellen Stadtlandschaften – diskrete Existenzen, bereit zum Kontakt mit dem Publikum.

Kuratorin: Ewa Hartmann

Die Ausstellungseröffnung findet an drei Tagen statt:

Am Freitag, 27.08.2021 von 19:30-22:00 Uhr
am Samstag, 28.08. und Sonntag, 29.08.2021 jeweils von 15:00-17:00 Uhr.

Wir bitten bei Ihrem Besuch um Beachtung der erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen (AHA-Regeln).

Ausstellungsdauer: 27.08. – 25.09.2021

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen, herzliche Grüße von Eurem/Ihrem Galerieteam!
17.08.2021


top